Kräutertraum

Was an Kräutern nicht schon da war, kam irgendwie zu uns, siedelte sich an oder liebe Freunde brachten neue mit. Frisch oder über dem Holzofen getrocknet, einfach wunderbar.

krauttrocknen2

Weiterlesen

kul|ti|vie|ren

kultivieren [kʊltiˈviːrən]; Bedeutungen 1.urbar machen  2.als Kulturpflanze züchten, anpflanzen, anbauen  3.a.sorgsam, in besonderem Maße pflegen, fördern  b.verfeinern, auf eine höhere Ebene stellen 

Synonyme:
•erschließen, kolonisieren, roden, urbar machen
•anbauen, anpflanzen, ansäen, bauen, züchten
•fördern, pflegen •verbessern, verfeinern, verschönern, vervollkommnen, zivilisieren; (gehoben) veredeln; (bildungssprachlich) sublimieren

Herkunft: französisch cultiver < mittellateinisch cultivare = (be)bauen, pflegen, zu lateinisch cultus (Kult)

Die Decke muss runter

Die Bretter von der Stalldecke sind durchgehend morsch. Es rieselt und es kracht herunter, als wir die ersten Bretter lösen. Das Jahrzehnte alte Stroh muss wieder aus dem Schutt herausgefieselt werden und auf den Misthaufen. Eine meditative Arbeit.

kulturhof010

 

Pionierromantik - Tag 1

Kulturhof Tag1 001Juli 2011. Wir schlagen die Zelte auf und richten unser Arbeitslager hinter dem Stall ein. Aller Anfang ist bekanntlich schwer, aber es tröstet, die schmerzenden Muskeln fest eingemummelt am Lagerfeuer zu wärmen.

Weiterlesen