Nadine Elda Rosani

Holzbildhauerin

NadineRosani Portrait Schnitzen sw500pxWerkstatt im Kulturhof
Skulpturen & Objekte (Holz und Beton)

Nadine Elda Rosani (d/it), 1975 in Brilon geboren, verbrachte einen Teil ihrer Kindheit in Afrika (Tunesien und Gambia). Die frühen Eindrücke prägen noch heute das Schaffen der Künstlerin, in der Suche nach Weite und der Auseinandersetzung mit engen gesellschaftlichen Konventionen.


Kurzvita:
Nadine hat an zahlreichen Ausstellungsprojekten und Symposien teilgenommen, z.B. 2019 Teilnahme Sonderausstellung schmuck & hülle im internationalen Keramikmuseum Weiden // 2018 1. Publikumspreis Kunstpreis Aichach // 2018 Symposien Brienz und Krumbach // 2018 2. Jury-Preis beim Weißenburger Kunstpreis // 2017+2018 Gemeinschaftsprojekt schmuck & hülle auf der internationalen Handwerksmesse München, IHM // 2017 3. Publikumspreis Ausstellung 'Evas Töchter', Stadtmuseum Schwabach // 2017 Teilnahme FormART, Karlsruhe // seit 2015 Teilnahme bei Sonder- und Jubiläumsausstellungen fränkischer Kunstvereine // 2015 Ausstellung 'Sitzgelegenheiten', Handwerksform Hannover // 2013 Eröffnung Atelier in Mittelfranken // 2010 Finale Oberbayerischer Förderpreis für Angewandte Kunst // 2009 Kunstdenkmal 'Adam 2.0' für die Stadt Petersborn (NRW) // 2005 1. Preis Holzbildhauersymposium, Ossana (Italien) // 2004 Nominierung für den obb. Förderpreis des Bezirks Oberbayern für junge Holzgestalter // 2004-2012 freischaffend mit Werkstatt in München // 2004 Abschluss Berufsausbildung zur Holzbildhauerin Bfs München // 1999 Gesellenbrief Schreinerin, Altötting

Schwerpunkt von Nadines Arbeit sind Holzskulpturen und Objekte aus Holz und Beton. In der Verbindung von Materialwissen, handwerklichem und künstlerischem Können, zeichnen sich ihre Werke durch eine starke Ausdruckskraft und ein klares Formgefühl aus.

www.nadinerosani.com

 NadineRosani Arbeiten Profil